navigation
Deutsch English Home Service Bitte wählen Sie Bitte wählen Sie Bitte wählen Sie Bitte wählen Sie Bitte wählen Sie Bitte wählen Sie Bitte wählen Sie

   LabMed Letters
   Patient Info
   Quality Management
   Research
   Websites  

nav_footer
nav_dekoline
Home → Service → LabMed Letters → Osteoporose risk


Osteoporose-Risiko

Wolf D. Kuhlmann

Radioonkologie, Klinische Kooperationseinheit Strahlentherapie DKFZ Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 280, D-69120 Heidelberg



Neben dem natürlichen Abbau von Knochenmasse im Alter gibt es zusätzliche Ursachen für einen verstärkten Knochenabbau. Als Risikofaktoren sind hier insbesondere der Mangel an Sexualhormonen und Bewegung, mangelnde Versorgung mit Calcium und Vitamin D, Nikotin- bzw. Alkoholmißbrauch und bestimmte Medikamente (z.B. Glukokortikoide) zu nennen. Für die Enstehung von Osteoporose spielen aber auch angeborene, genetische Komponenten (Erbanlage) eine bedeutende Rolle, die zusätzlich zu den zuvor genannten Risiken zu beachten sind.

download