navigation
Deutsch English Home Service Bitte wählen Sie Bitte wählen Sie Bitte wählen Sie Bitte wählen Sie Bitte wählen Sie Bitte wählen Sie Bitte wählen Sie

   LabMed Letters
   Patient Info
   Quality Management
   Research
   Websites  

nav_footer
nav_dekoline
Home → Service → LabMed Letters → Postvaccinal complications


Nebenwirkungen nach Impfprophylaxe

Wolf D. Kuhlmann

Radioonkologie, Klinische Kooperationseinheit Strahlentherapie DKFZ Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 280, D-69120 Heidelberg



Nach WHO-Empfehlung lassen sich Begleiterscheinungen nach einer Impfung unterscheiden in (a) durch Impfung verursachte unerwünschte Reaktionen, d.h. impfbezogene überschießende Reaktionen, die mit der Impfung kausal verknüpft sind; (b) durch Impfung ausgelöste unerwünschte Reaktionen, die sich auch bei anderen Gelegenheiten ereignet hätten, wobei die Impfung jedoch den letzten Anstoß für das Auftreten der Symptomatik gegeben hat; (c) Erkrankungen, die durch fehlerhafte Produktion, fehlerhafte Dosierung oder fehlerhafte Anwendung des Impfstoffes eintreten; (d) Erkrankungen, die rein zufällig mit der Impfung zusammentreffen und dieser irrtümlich als kausal zugeschrieben werden.

download